Bike Test LAST GLEN/COAL 29″

Ich habe mir mal wieder ein Bike zum Testen anschaut, vielmehr sogar zwei. Ich war bei LAST in Dortmund. Die Jungs sind echt locker drauf und verstehen ihr Handwerk. Die Bikes sehen cool aus und haben gute Komponenten. Sein Wunschbike kann man bei LAST ganz individuell konfigurieren. . Für die Gabel und andere Teile kann man aus einer Liste sein Setup auswählen.

                                                                        LAST Bike Shop (sie ziehen gerade in den neuen Laden ein)

Ich bin wie gesagt zwei Bikes gefahren- einmal das GLEN in der Größe 185 und das COAL in 195. Ich werde jetzt hier die Komponenten aufführen, die für mich Relevant waren.

   

GLEN (Größe 185)                                                                                     COAL (Größe 195)

Fox 36 Gabel 150mm                                                                               RockShox ZEB 170mm

Dämpfer Fox DPX2 145mm                                                                 RockShox Ultimate 155mm

Schaltung XT 1×12 (10-50)                                                                   SRAM GX 1×12 (10-52)

Bremsen XT (vier Kolben)                                                                      SRAM CODE RSC

Kurzer Vorbau                                                                                               Kurzer Vorbau

Sattelstütze BikeYoke                                                                              Sattelstütze BikeYoke

Persönlich finde ich beide Bikes sehr geil, hier nochmal einen besonderen Dank an Christoph der mit mir das Bike nach der Hälfte der Tour getauscht hat.

Das GLEN ist mehr Richtung All Mountain das Coal mehr Richtung Enduro, ich empfand das größer COAL für mich mit 1,91m als etwas angenehmer zufahren. Datenblätter könnt ihr auf der LAST Seite Downloaden, sie unterscheiden sich nicht wesentlich.

 

Die neue ZEB von RockShox ist eine krasses Teil und brauch etwas Gefühl beim Einstellen, sie wirkt sehr straff.

Ansonsten kann ich für beide Bikes sagen sie verhalten sich sehr gut beim uphill und bei den Abfahrten als sehr laufruhig, hier merkt man die 29“ Räder. Überrollverhalten ist bei beiden Top.

Das Glen war mit einer XT Schaltung ausgestattet die ich persönlich als schöner abgestuft empfinde. Die SRAM Schaltung ist dafür um einiges direkter. Die Sattelstützen tun ihren Dienst ohne Probleme und ohne Spiel. Die Bremsen SRAM bremsen empfand ich als etwas besser als die XT Bremsen, Ich selbst fahre SAINT und liebe sie.

LAST gibt sich sehr viel Mühe, man fühlt sich wohl, die Bikes werden über Dämpfung, SAG, Sattel usw. individuell angepasst.

Christoph, unser Guide hat uns schöne Trails im Süden von Dortmund gezeigt, dort konnten die Räder auf Herz und Nieren getestet werden. Steile Abfahrten, verblockt, Wurzeln, Drops, Kicker und was sich das Biker Herz noch so wünscht, inklusive der steilen Auffahrten um wieder an den Anfang der Trails zu kommen.

Alles in allem ein gelungener Tag mit netten Leuten auf geilen Strecken, trotz oder gerade wegen der schwülen Hitze.

Wer mal ein Bike testen möchte muss nur eine E-Mail schreiben und nach Dortmund fahren.

Link der Seite findet ihr hier. https://www.last-bikes-shop.com/de_DE

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.